F1 - Versuchte Sprengung eines Geldautomaten


Zugriffe 123
Einsatzort Details

65550 Limburg, Mainzer Straße
Datum 13.07.2018
Alarmierungszeit 01:48 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Linter
Feuerwehr Limburg
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  LF 16 TS  MTF

      Einsatzbericht

      Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 13.07.2018

      Limburg (ots) - 1. Sprengung von Geldautomat scheitert, Limburg-Linter, Mainzer Straße, Freitag, 13.07.2018, 01.30 Uhr

      (si)In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in der Mainzer Straße in Linter vergeblich versucht einen Geldautomaten zu sprengen. Die Täter betraten gegen 01.30 Uhr den Vorraum des Geldinstitutes und versuchten mittels, einer Gasflasche samt Schlauch, Gas in den Automaten einzuleiten, um so die Detonation herbeizuführen. Nachdem dies misslang, sollen vier Täter im nahegelegenen Sonnenweg die rote Gasflasche in eine dort abgestellte, dunkle Limousine mit auffallend hellen Scheinwerfern eingeladen und mit dem Pkw in Richtung Blumenrod die Flucht ergriffen haben. Ein Täter trug eine schwarze Hose, eine graue Jacke mit Kapuze und darunter befindlicher Baseballkappe sowie helle Schuhe. Eine zweite Person des Quartetts war mit einer blauen Jeans, einer schwarzen Jacke mit weißem Brustring, einer schwarzen Baseballmütze sowie schwarzen Schuhen bekleidet und trug ein dunkles Tuch vor dem Gesicht. Der dritte Täter trug eine schwarze Jogginghose mit weißer Aufschrift an der Seite, eine dunkle Kapuzenjacke mit goldener Schrift auf dem Rücken, ein helles T-Shirt sowie schwarze Schuhe. Eine Beschreibung zu der vierten Person liegt derzeit noch nicht vor. Aufgrund der polizeilichen Maßnahmen wurde der Bereich um das Geldinstitut weiträumig abgesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.