H1Y - Verkehrsunfall


Zugriffe 794
Einsatzort Details

65550 Limburg, B417
Datum 31.03.2023
Alarmierungszeit 16:00 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Linter
Feuerwehr Limburg
    DRK
      Polizei
        Feuerwehr Lindenholzhausen
          Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  LF 16 TS  MTF

          Einsatzbericht

          Schwerer Verkehrsunfall sorgte für Vollsperrung der B 417...
          ?Einsatz 12/23
          ?31.03.2023
          ⏰15:59 Uhr
          Heute Nachmittag wurden unsere Einsatzkräfte zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B417, auf Höhe der Baumschule Schuhmann, waren zwei Fahrzeuge kollidiert. Dabei wurde ein PKW in den Graben geschleudert und zwei Insassen darin eingeschlossen und schwer verletzt. In dem zweiten beteiligten PKW wurde ebenfalls eine Person verletzt. Ersthelfer hatten den Notruf abgesetzt und betreuten die Patienten bereits - vielen Dank für diese Zivilcourage!
          Nach Lageerkundung, wurde die Einsatzstelle durch uns abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und die Rettung der Personen eingeleitet. Mit Unterstützung der Feuerwehr Limburg und Feuerwehr Lindenholzhausen, konnten alle Verletzten gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, zwei Notärzten, einem Rettungshubschrauber, dem leitenden Notarzt und dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst zur Einsatzstelle geeilt. Ebenfalls war die Polizei und die Brandschutzaufsicht mit uns im Einsatz.
          Die Bundesstraße B417 musste für die Rettungsmaßnahmen 90 Minuten voll gesperrt werden. Nach Reinigung und Aufbereitung der Fahrzeuge sowie einer Einsatznachbesprechung war der Einsatz für uns um 18:30 beendet.
          Wir wünschen den Patienten eine baldige und vollständige Genesung!